Fränkisch Bayerische Schimpfwörter & Dialekt von A-Z - Fürther Verführung Freizeit Einkaufen Essen Trinken Sport Märkte Fürth

16.11.2019

Fürther Verführung Freizeitaktivitäten aller Art & Wissenswerte über Fürth

Fürther Verführung
Direkt zum Seiteninhalt

Fränkisch Bayerische Schimpfwörter & Dialekt von A-Z

Sinnvolles Sinnloses
Fränkisch Bayerische Schimpfwörter & Dialekt von T - Z
T
Tratschen - Klatschbase
Tritschler - Jemand, der langsam macht und Zeit vergeudet
Trutschen - dümmliche Frau
Tungeria
Weißbrotstreifen zum Eintauchen

U
Urschl - dummes, einfältiges Weib
u frömma - etwas bei einem Handwerker zur Anfertigung bestellen (z.B. ein Wagenrad)
Ubändla - etwa 50 Gramm Wolle
ubandln - Liebschaft beginnen
uderzuung - unerzogen
Uducherd - Untugend
Ufakruggn - Aschekratzer
Ufaluch - Schürloch
Ufferla - Großmutter belustigt abfällige Bemerkung über eine linkische Weibsperson
Ufloud - Mensch, der sich unflätig benimmt
uleng - anziehen
Ülln - Ellen
umernandergangln - herumturnen
umoußi - fleißig
umoußi - emsig
umoußi - hastig
umschlong - Heu, Grummet umwenden
Undernächd - Rauhnächte, die 12 Tage zwischen Weihnachten und Dreikönigstag
Urichd - Küchenschränkchen, Sideboard
Urichd - Anrichte
Urschl - Ursula
uschdiggln - verlängern
uschdölli - geschickt, raffiniert
uubaad - ungebärdig, temperamentvoll
uueichdi - habgierig
Uufakrugga - Schürhaken, Ofenkratzer
Uufloud - Unverschämtheit
uufremma - Anweisung geben
uugaxn - stänkern, jemanden verbal angreifen
uugeddi - zu unangepasster Zeit
uuhaua - jemanden um Geld angehen
uulöing - anlügen
uume-isi auch uumousi
aufgeregt, ohne Ruhe, ohne Muse
Uumouß - Unruhe, ohne Muse
uune-ichdi - gierig beim Essen
Uurichd - Anrichte
Uurichd - Anrichte
uuschiern - anheizen
Uuwander - nicht bebauter Streifen eines Ackers, auf dem man die Tiere umwendete
Uwend - Wendefläche zum Pflügen
V
Vadderleid - Schwiegereltern die Leute des Vaters
vâhuanaggld - verhunzt
vâschammâriern - verstecken, bei Seite räumen
verdeidschn - erklären
Verdl - ebenerdiges Scheunenabteil
verzwerdld - verdreht
Veschber - Brotzeit
Viasaam - Waldsaum(=Vorsaum)
vichaland - flink, wendig
viechmassi - besonders viel, sehr stark
Vierling - Maß zum Milchmessen
Vilizibee - Fahrrad
vreggng - sterben, elend sehr
vuafeadn - vorvoriges Jahr => feadn
Vuglhai - Vogelwicke(=-heu)
Vuuchl - Vogel
Vuurdaal - Vorteil
W
Waschweib - Klatschbase
Watschengesicht - Ein dümmliches, freches Gesicht, das den Betrachter quasi auffordert, diesem eine Ohrfeige zu verteilen (vgl. auch: Der Watschnbam fällt glei um = Drohung, dass der Sprecher gleich eine Ohrfeige verteilt)
Wedahex - ungepflegte Frau
Weibatz - Weib/Weibsbild
Weiberer - Weiberheld, Casanova
Weiberleid - Frauenzimmer
Weibsbild - Frau (abwertend)
Wurschtler - Ähnlich wie der Tritschler, nur dass der Wurschtler sich nicht durch seine Langsamkeit, sondern durch überflüssiges Organisieren & Tun hervortut
Woschdhaud, auszuzlde - Schwächling
Waafâ - Schwätzer
Wäddigo - halbhohes Büfett
Wadschn - Ohrfeige
wafm - daherreden
Waggerla - Kosename für ein kleines Kind oder die Geliebte
Wambm - Bauch großer
Wandla - Wännchen, aber auch weiter Heukorb
Wangâ - Wagner
Waschlavur - Waschschüssel zum Hände waschen
waß dâ Herr -wirklich, wahrhaftig
Wassâ drong - tratschen
Wassâmungala - Wassermungenau
Wassâschdezzn - Gefäß mit Wasser
Wassâschnalzn - dünne Suppe, Brotsuppe
Websn - Wespe
wechnemma - mit der Sichel auflesen
Weedergloos - Barometer
Wegg - Milchsemmel
weggln - rütteln an der Klinke
Weibeerli - Weinbeerchen
Weidling - Form zum Brotbacken oder irdener topf zum Milchabstellen (entrahmen)
Weidling - Tongefäß zum Entrahmen
weisen - jemanden auf etwas hinweisen, etwas gesagt bekommen
Welln - Reisigbündel
Welln - gebündeltes Holz zum Anschüren
wern - gedeihen
wezzn - rennen
Wied - Platz zum Wellenbinden => Welln
Wiedl - Zweige
Wiesbaam - lange Stange, die auf das Heufuder gespannt wird
Wiewerla - kleine Entchen etwas Kleines (Mädchen)
Wiidl - Fichtenzweige
Wimmerla - Pickel/Akne
Windergröi - Immergrün
Windfeech - zusammengedrehtes Heu
Windhalm - Schmelcha - Schachtelhalm - Zinnkraut
Windn - Festzurrvorrichtung für Heu
Windsbraud - an
Wisch - Strohbüschel
Wisch - Strohbüschel auch eine Art Handfeger
wisdrum - Nach links!
Woazn - Woaz - Weizen
Wölcherhulz - Nudelholz - walken
wolfl - billig, wohlfeil
Woongloas - Fahrspur auf unbefestigten Wegen
Wörglhulz - Nudelholz
wos borzerlinis - etwas aus Porzell
wos irdis - etwas aus Ton
wos willis - etwas Warmes, Flauschiges (wollenes?)
Wouchscheidla - Waagscheit
Wouchschiedla b"suffas - Betrunkener
Wouzer - Nachgespenst
Wouzerer - finsterer Geselle
Wozzlbiaschdn - Wurzelbürste
wüa - Weiter
wüschd - wüschderhâ - linkes herum mit dem Fuhrwerk
X
?
Y
?
Z
Zeck - Jemand, der aufdringlich ist und nervt
Zipfelklatscher - Depp, Blödmann
Zuagroaster - Zugereister, urspünglich nicht-bayerischer Mitbürger
Zwetschgenmanndl - dünner, schmächtiger Mann
zwida - schlecht gelaunt
Zwiderwurzen - schlecht gelaunter Mensch
z"federschd - ganz vorne
z"hinderschd - ganz hinten
Zadderer - Aspik
Zaich - Tuch, Tuchware
Zaichmachâ - Leinweber
Zaichmacher - Tuchweber
Zäihng - Bettdecke
Zäihng - Ziehharmonika
Zaunschbrissl - Zaunlatte, zum Teil als "Waffe" gebraucht
Ze-icha - Bettbezug
Ze-icha - Zehe am Fuß, Bettbezug, oder böses Weib
zeidi - reif
Zeidlang - Heimweh
Zibberla - Junghuhn, Küken, kleine Henne
zibberla-zibb-zibb - so ruft man Hühner
Zibbern - Mirabelle
zibbern - zittern, krank sein
zibbern, den zibberds - schnattern, der schnattert vor Kälte
Zibeebern - Sultaninen
Zibflrausch - Rausch starker
Ziebf - Stimmbandkatarrh
Ziepfhenna - wehleidige Frauenperson
Zii - Zähne
Ziih blegga - Zähne fletschen
Ziwäim - Sultaninen(=Zibeben) Korinthen
Zoacha - Docht
Zöicherd - Bettbezug
zoubaua - aussäen
Zoucha - Schürzenbändel
Zuchdl - Muttersau
zuhluckert - Lücken in den Zähnen
zulln - saugen
Zunga blegga - Zunge zeigen
Zuu - Zahn
Zuuwe-ih - Zahnweh
zuzln - lutschen
zwander - zu zweit
Zwedder - ärmelloser Pullover
Zweedâ - knielanger Gehrock, der vorne durchgeknöpft ist
Zweggli - Pfannkuchenstreifen
Zwiedeâwozzn - unleidlicher Mensch
zwiig"schde-isd - Doppelster Holz, doppelter Steinstapel
zwilleri - schlecht aufgelegt
Zwillerliesl - schlecht aufgelegte Frau


Zurück zur Übersich Fränkisch Bayerische Schimpfwörter &  Dialekt von A - Z
Zurück zum Seiteninhalt